Neuigkeiten

Neuigkeiten

Feierliche Wiedereröffnung des Gemeindezentrums am 26.9.

Veröffentlicht am Mittwoch, den 07. Oktober 2015

Evangelisches Gemeindezentrum Nieder-Roden erstrahlt in neuem, alten Glanz

Mit einem Festgottesdienst, einem anschließenden Empfang und einer fröhlichen Feier begingen die Protestantinnen und Protestanten aus Rodgaus südlichen Stadtteilen am vergangenen Samstag die Wiedereröffnung ihres Gemeindehauses am Puiseauxplatz nach Sanierung, Umbau und Erweiterung.

(Der Frauenchor "PolyCanto" der Polyhymnia gestaltete den Festgottesdienst musikalisch mit.)

 

Es ist ein Blickfang geworden im Rund des Nieder-Rodener Puiseauxplatzes: Weiße Fassade, bunte Fenster und eine offene Tür ersetzen das üppige Grün, hinter dem sich das Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Roden noch im vergangenen Jahr ein wenig versteckte. Die Innenräume sind allesamt hell, freundlich und funktional gestaltet, und dennoch ist es gelungen, dass der größte unter ihnen als Kirchraum die Besucherinnen und Besucher eines Gotteshauses würdig zur Besinnung einlädt.

Zwischen weißen Wänden kommen die Kirchenfenster aus der vor zwei Jahren veräußerten Christuskirche voll zur Geltung, werfen warmes Licht in die Räume und werden so zu Blickfängen für das schweifende Auge. „Als wären sie für dieses Haus gemacht worden“, freut sich der Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Roden, Dr. Felipe Blanco Wißmann, über die gelungene Integration des Alten im Neuen. Auch die Altarbibel, Taufbecken, Altar- und Kanzelbehänge, die so genannten Paramente, und natürlich die Orgel finden Gottesdienstbesucher im neuen Haus wieder.
Ebenfalls neu zur Geltung kommt das mächtige, gleichschenklige Holzkreuz, aus dessen Mitte – an ähnlicher Stelle wie zuvor im „alten“ Gemeindezentrum – nun weißes Licht strahlt. Eine Idee von Claudia Wolny, die als Vorsitzende des Bau-Ausschusses einen großen Teil der Verantwortung für das Gelingen des Umbaus trug.

Investition in die Zukunft
Nahezu ein Jahr lang lag das Schicksal des Hauses in den Händen der Bauverantwortlichen der Kirchengemeinde, des Architekturbüros Kollmenter und Fink, der Bauarbeiter und Handwerker. Nun – nach Investitionen von rund 850.000 Euro – lädt es wieder zu Gottesdiensten und Veranstaltungen ein.

Mit 500.000 Euro brachte die Gemeinde einen Großteil der Baukosten durch den Verkauf der Evangelischen Christuskirche an der Schulstraße auf. Sanierungsbedarf an beiden Gebäuden und die immensen Betriebskosten hatten den Kirchenvorstand um seinen Vorsitzenden Bernhard Rücker bereits im Jahr 2007 dazu bewogen, mit den Gemeindemitgliedern über einen Verkauf des Gebäudes ins Gespräch zu kommen. Hinzu kam der Wunsch nach einem einzigen geistlichen und kulturellen Zentrum für Nieder-Rodens Evangelische. „Es war keine leichte, aber im Nachhinein eine gute Entscheidung für die Zukunft unserer Gemeinde“, meint Pfarrer Blanco Wißmann mit Blick auf das gelungene Projekt.

Kirchturm soll folgen – Gemeinde hofft auf Spenden
Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) bezuschusste das Projekt mit 180.000 Euro. Den Rest bestreitet die Gemeinde aus Eigenmitteln und hofft weiterhin auf Unterstützung durch Spenden – unter anderem für die Komplettierung des Ensembles neuer Stühle im Kirchraum und für den Kirchturm. Der soll, geht es nach den Verantwortlichen der Kirchengemeinde, bald das Ensemble an Nieder-Rodens zentralem Platz komplettieren. Die Stadt Rodgau hat dafür schon die Weichen auf Grün gestellt. „Und der Kirchenvorstand will das in seiner gerade begonnenen Amtszeit in jedem Falle angehen“, so Bernhard Rücker.

Festpredigt, Grußworte und eine Menge Dank
In ihrer Festpredigt formulierte Pfarrerin Yvonne Blanco Wißmann die guten Wünsche und Segenshoffnungen für das neue, alte Gemeindedomizil: Ausgehend von 14. Kapitel des Paulusbriefs an die Gemeinde in Korinth wünschte sie sich ein Haus der gelungenen Kommunikation auf den Säulen der Liebe, des klaren Blickes auf die Welt und ihre Menschen sowie des Verständnisses füreinander.

Nicht nur als ehemaliger Vorsitzender des Kirchenvorstands, sondern auch in seiner Eigenschaft als Präses der Rodgauer Dekanatssynode freute sich Bernhard Rücker darüber, „dass wir mehr in den Platz und unseren Stadtteil hineingewachsen und sichtbarer geworden sind“.

Der Dekan des Evangelischen Dekanats Rodgau, Carsten Tag, gratulierte der Kirchengemeinde zum Ergebnis der Arbeiten – und „zu dieser mutigen Antwort auf die Frage, wie wir uns als evangelische Kirche gut auf die Anforderungen der Zukunft einstellen können“. Er wünschte allen Mitgliedern der Evangelischen Kirchengemeinde Nieder-Roden „die Erfahrung, dass Segen auf diesem Haus liegt, um Gottes Segen auch weitergeben zu können“.

Pfarrer Dr. Peter Eckstein von der katholischen Schwesterpfarrei St. Matthias kennt die Herausforderungen, die ein Bauprojekt an die Gemeinde stellt: In der Heiligkreuz-Kirche in Rollwald, die seine Gemeinde jüngst neu errichtete, konnten Nieder-Rodens Evangelische während der Bauzeit ihre Gottesdienste feiern. Als Einzugsgeschenk der katholischen Pfarrgemeinde erhalten die Evangelischen dieser Tage einen neuen Kollektenbeutel. „Der ist dann zwar katholisch, aber der Inhalt bleibt natürlich evangelisch“, so der Geistliche augenzwinkernd.

„Kein Ersatz, sondern ein gelungener Schritt in die Zukunft“ ist das neue Gemeindezentrum aus der Sicht von Landrat Oliver Quilling. Er dankte allen, die sich in den Kirchen engagieren, für ihr seelsorgerliches Engagement, insbesondere in der dieser Tage besonders aktuellen Flüchtlingssituation. Als eines der ersten neuen Angebote wird die Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Roden zusammen mit der Caritas einen Cafétreff für Flüchtlingsfrauen anbieten.

Rodgaus Bürgermeister Jürgen Hoffmann zeigte sich begeistert von der Idee eines Glockenturms und sagte sein Engagement in dieser Sache zu. Darüber hinaus „haben wir die Unterscheidung zwischen weltlicher und kirchlicher Gemeinde schon lange nicht mehr nötig, denn die für unsere Gesellschaft nötigen Wege gehen wir partnerschaftlich und gemeinsam“.

(Bericht: Kai Fuchs, Evangelisches Dekanat Rodgau)

(Feier mit Ehrengästen: Landrat Oliver Quilling, Pfarrer Dr. Peter Eckstein, Pfarrerin Yvonne Blanco Wißmann, Präses Bernhard Rücker, Dekan Carsten Tag, Rainer Jaxt, Ernst Stier, Bürgermeister Jürgen Hoffmann und Pfarrer Dr. Felipe Blanco Wißmann - v.l.n.r.)

 

   

Kinderbibeltag am 19.9.

Veröffentlicht am Mittwoch, den 07. Oktober 2015

Am 19.September 2015 fand in unserer Kirchengemeinde ein Kinderbibeltag statt. 22 Kinder im Alter von 6-10 Jahren waren dabei. Anhand der Bibelgeschichte von David und Jonathan ging es an diesem Tag darum, wie man Freundschaft schließen kann, wie man sie bewahren kann und was für eine Freundschaft wichtig ist. Dazu gab es tolle gemeinsame Aktionen: für Freunde etwas Cooles basteln, eine aufregende Suche mit Schnitzeljagd, gute Wünsche für Freunde mit einem Ballon in den Himmel steigen lassen und einiges mehr. Zum Abschluss gab es einen Mini-Gottesdiensten. Mit den Teamerinnen und Teamern und natürlich auch den Kindern freuten sich Gemeindepädagogin Sandra Martinez und Pfarrerin Yvonne Blanco Wißmann über die gelungene Veranstaltung.

   

Neue Konfis beim Fußball-Cup

Veröffentlicht am Mittwoch, den 07. Oktober 2015

22 Mädchen und Jungen bilden den neuen Konfirmanden-Jahrgang in unserer Kirchengemeinde. Manches müssen die Jugendlichen lernen; der Einstieg nach den Sommerferien mit der Teilnahme an einem Fußball-Turnier zeigte aber, dass bei der Vorbereitung auf die Konfirmation der Spaß nicht zu kurz kommt. Der Wettbewerb um den Titel „Beste Konfirmanden-Mannschaft der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau" fand am 19.9.15 in Bad Soden im Taunus statt. Im Vordergrund standen bei diesem Turnier die Gemeinschaft und der faire Wettbewerb. Sportlich erreichte die Mannschaft aus Nieder-Roden einen 9. Platz. „Die Teilnahme am Fußballturnier ist für unsere Konfis freiwillig,“ erläuterte unser Pfarrer Dr. Felipe Blanco Wißmann, der natürlich mitgefahren war, zusammen mit den Teamern Axel Lammertz und Andreas Kliem. „Deswegen freuen wir uns um so mehr, dass 11 von unseren 22 Konfis bereit waren, einen ganzen Samstag für dieses schöne Turnier zu investieren.“ Eingeführt wurden alle 22 Konfirmandinnen und Konfirmanden dann im Gottesdienst am 20.9.

(11 unserer 22 Konfirmanden beim Konfi-Fußball-Cup in Bad Soden)

   

Alter Kirchenvorstand verabschiedet, neuer Kirchenvorstand eingeführt am 13.9.

Veröffentlicht am Montag, den 05. Oktober 2015

Mit einem großen und herzlichen Dank wurden am 13.9. in unserem neuen Gemeindezentrum am Puiseauxplatz diejenigen Mitglieder aus dem Kirchenvorstand verabschiedet, die zur neuen Amtsperiode ausscheiden: Edgar Birnbach, Gabriele Butzbach, Gisela Gomolka, Daniela Hundt, Detlef Loichen, Tanja Nikelski, Jürgen Nissen, Gudrun Pfeifer, Vera Unger und Andrea Steiner.

Pfarrerin Yvonne Blanco Wißmann und Pfarrer Dr. Felipe Blanco Wißmann blickten auf die gemeinsamen Jahre zurück und gaben allen, die nicht mehr dem neuen Kirchenvorstand angehören, herzliche Segenswünsche mit auf den Weg.

In der Predigt ging es an diesem Sonntag um ein Wort aus der Bergpredigt: "Darum sorgt nicht für morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen. Es ist genug, dass jeder Tag seine eigene Plage hat." (Mt 6,34). Ein passendes Thema für diesen Sonntag, an dem doch auch die Aufbruchsstimmung sichtbar wurde, die im neuen Kirchenvorstand herrscht. Feierlich in das Amt eingeführt wurden:

Jörg Cvancar, Bärbel Dörr, Klaus Gomolka, Ute Guckes, Thomas Haag, Nadine Himmel, Sonja Kowalewski, Berhard Rücker, Andrea Scheuern, Jürgen Steines, Bergdis Strand Ristau und Claudia Wolny.

(Der neue Kirchenvorstand. Es fehlen auf dem Bild: Ute Guckes, Nadine Himmel und Claudia Wolny)

 

   

Seite 7 von 34


Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0120b71/templates/eknr/html/pagination.php on line 100