Christuskirche


Durch großes Engagement vieler Ehrenamtlicher und des damaligen Pfarrers Hose aus Ober-Roden konnte der Grundstein für die Christuskirche in der Schulstraße im Jahr 1961 gelegt werden. Am 31.5.1962 wurde die Kirche eingeweiht. Sie bot etwa 150 Menschen Platz. Sie war ein wichtiges Zentrum unseres Gemeindelebens, seit die Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Roden im Jahr 1968 selbständig wurde. Am Ostersonntag, den 31.03.13, fand der letzte Gottesdienst in der Christuskirche statt.

In über 50 Jahren gab es 1251 Taufen und 250 Trauungen. Darüber hinaus wurden 2.005 Mädchen und Jungen in der Christuskirche konfirmiert.